es läuft wieder und Abende zur Ölverkostung

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

in meinem letzten Blog hatte ich ja geschrieben, dass ich Probleme mit meinem ISG habe. Ich konnte die Blockade nicht selbst lösen und der Gang zum Chiropraktiker war nötig. Mit hörbarem Geräusch wurde alles wieder ins Lot gebracht. Seither bin ich wieder beschwerdefrei. Aber parallel habe ich mich um einen Termin bei einem Osteopathen bemüht und auch schnell einen bekommen.
Mit Sport habe ich dennoch ein paar Tage länger gewartet. Nun heute war es dann soweit, mal wieder seit 2 Wochen ein komplettes Workout durchgemacht. Es ist mir sehr schwer gefallen. Obwohl ich gut trainiert bin habe ich doch in den 2 Wochen einiges an Leistung eingebüst. Heisst für mich nun wieder aufholen und dran bleiben. Aber das ist der sportliche Ergeiz und das macht Spaß.

Diese Woche hatte ich noch ein weiteres Highlight. Einen Olivenölverkostungsabend mit Bekannten bei mir zu Hause. In diesem Stil hatte ich das bisher noch nicht gemacht. Ich habe eine Präsentation vorbereitet (gehört sich für einen IT´ler) , mit Informationen rund um die Olive, Geschichte, Anbaugebiete, Herstellung und ein paar Videos aus der Mühle einer meiner Lieferanten. Danach haben wir uns an die verschiedenen Olivenöle gemacht. Verkostet,  pur, mit Baguette oder mit heissen, gekochten Kartoffeln. Es war sehr interessant und hat großen Spaß gemacht. Zum Abschluß gab es etwas besonderes. Ich servierte Vanilleeis mit Zimtöl (Olivenöl mit Zimt). Es war eine Sensation. Niemand meiner Gäste konnte sich dies geschmacklich vorstellen. Eine zweite Portion wurde gerne genommen dem Wunsch kam ich natürlich auch gerne nach.
Ich werde diese Art der Olivenölpräsentation weiter ausbauen und zu einem festen Bestandteil machen.

Ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende und einen schönen 1. Mai 2017

#ibcoco #1aOlivenoel

Ausgebremst

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

in meinen vergangenen Posts habe ich immer wieder über meine sportlichen Aktivitäten berichtet. Es macht Spaß und wenn man einmal die Hürde der Komfortzone überwunden hat läuft es gut und auch zu jeder Tageszeit. Sei es morgens direkt nach dem Aufstehen oder noch spät abends.
Was dabei einen ärgert ist, wenn der Körper nicht so richtig mitmacht. So bei mir geschehen diese Woche. Zuerst hatte ich einen starke Blockade im Nackenbereich die mir dann ein Chiropraktiker gelöst hat. Dann war es einige Tage besser und die Fehlstellung wanderte. In der Zeit konnte ich verhalten meinen Trainingseinheiten erfüllen. Doch nun habe ich eine Fehlstellung des ISG (Iliosakralgelenk). Es ist ein wenig bewegliches Gelenk welches zu Deutsch auch Kreuz-Darmbein-Gelenk genannt wird.
Das Üble daran ist das ich das häufiger habe und ich dann einen Gang habe als würde ein „?“ daherkommen. Ich kenne zwar ein paar Übungen die oftmals helfen, die Fehlstellung zu korrigieren aber dieses Mal funktioniert es noch nicht. Das hintert mich nun daran mein Trainingsprogramm weiter durchzuziehen.
Nun habe ich die Möglichkeit zu hoffen, dass ich es mit den erlernten Übungen in den nächsten Tagen selbst lösen kann, oder den Gang zum Chiropraktiker – der wird es sicher lösen können. Als weitere Alternative ziehe ich nun einen Termin bei einem Osteopathen in Betracht. Ich hoffe dass ich zum einen bald einen Termin bekomme und dass dieser Schwachpunkt durch die Behandlung längerfristig gelöst und korrigiert werden kann.

In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

#iboco # 1aOlivenoel

Ziel fast erreicht

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangene Woche durfte ich an einer professionellen Körperanalyse teilnehmen. Und das Ergebnis hat mich wahrlich stolz gemacht. Die vergangenen 2 Jahre intensiver Trainingseinheiten waren erfolgreich. Ein biologisches Alter von 12 Jahren war das Ergebnis. Klingt komisch. Dieses Alter wird ermittelt aufgrund der Werte und Verhältnisse von Muskelmasse und Wassergehalt. Es hat sich für mich gelohnt. Und es motiviert weiter dran zu bleiben.

Nun heute ist Familientag und ich wünsche allen schöne und friedliche Ostertage.

#ibcoco #1aOlivenoel

 

Ziel fast erreicht

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangene Woche durfte ich an einer professionellen Körperanalyse teilnehmen. Und das Ergebnis hat mich wahrlich stolz gemacht. Die vergangenen 2 Jahre intensiver Trainingseinheiten waren erfolgreich. Ein biologisches Alter von 12 Jahren war das Ergebnis. Klingt komisch. Dieses Alter wird ermittelt aufgrund der Werte und Verhältnisse von Muskelmasse und Wassergehalt. Es hat sich für mich gelohnt. Und es motiviert weiter dran zu bleiben.

Nun heute ist Familientag und ich wünsche allen schöne und friedliche Ostertage.

#ibcoco #1aOlivenoel

 

Morgenstund

Liebe Blogleser von1aOlivenoel,

diese Woche habe ich wieder die Gelegenheit schon früh am Morgen mit dem Hund meiner Partnerin raus zu gehen. Da ich generell ein Frühaufsteher bin und auch schon um 5 Uhr regelmäßig Sport mache fällt es mir leicht mit dem Hund um die Bäume zu ziehen. Vielleicht hat schon jemand darauf geachtet welche Geräusche, Gerüche oder Lichtspielereien es so früh gibt? Kaum Verkehr dabei kann man wunderschönem Vogelgezwitscher lauschen. Blüten die blumigen süssen Duft verströmen. Und die aufgehende Sonne wie man erste Spiegelungen Rotfärbungen an Wolken sehen kann. Einfach sehr schön und erholsam um in einen neuen Tag zu starten.

#ibcoco #1aOlivenoel

Werbefläche

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel.de,

diese Woche habe ich mich zuerst von meinem kurzen Infekt erholt :-). Gut dass es so schnell ging.
Dann habe ich vor einiger Zeit bei einem Werbefachmann einen Heckscheibenaufkleber mit meinem Logo von 1aOlivenoel.de für mein Auto bestellt. Dieser Aufkleber wurden und schweissesarbeit 😉 vom Werbetechniker aufgebracht. Finde er sieht gut aus und macht mich dann auch ausserhalb meines Einzuggebietes bekannter.
Hier habe ich ein Foto des angebrachten Aufklebers.

Werbefläche am Auto

 

Dann wird ja wie ihr alle selbst bemerkt habt das Wetter immer besser. Die Aussenaktivitäten steigen. Leider bin ich etwas hinten dran bei meiner Fliegerei. Vor einiger Zeit hatte ich mir einen Bausatz für eine Startbox bestellt. Eine Startbox ist praktisch eine Kiste in der der organisierte Modellflieger sein Werkzeug, Akkus, Ladegeräte und was er neben den Modellflugzeugen sonst noch braucht mit an den Flugplatz nimmt. Da meine bisherige Kiste aus Kunsttoff nun fast 30 Jahre als ist und nicht mehr so ganz funktionstüchtig ist, habe ich mich dazu entschlossen eine neue zu kaufen. Ich habe mich aber mit dem Zeitaufwand für den Zusammenbau etwas überschätzt – dauert doch länger als erwartet. Aber ich nehme das in Kauf, soll ja ordentlich werden.
Ein paar Bilder für euch, damit man sich unter einer Startbox auch was vorstellen kann.
Es gibt hier natürlich auch Unterschiede. Modellflieger welche mit Verbrennermotoren fliegen, oder für Helikopter haben wieder andere wie ich als Elektro- oder reiner Segelflieger. 🙂

Startbox
Startbox
Startbox

#ibcoco #1aOlivenoel

Auszeit in der Gegend

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel.de,

Rückblick auf einen tatenreiche und erfüllte Woche. Viel Arbeit wenig Freizeit. Doch diese Freizeit holte ich mir mit meiner Partnerin ganz in unserer Gegend. Vor der Haustüre praktisch. In einem tollen idylischen Hotel am höchsten und größten See bei uns im Schwarzwald. Wir durften ein bisschen ausspannen und die Seele baumeln lassen. Sauna, Dampfbad und gutes Essen. Mehr benötigt man nicht um genug Energie für eine neue Woche zu tanken.

Und das Beste dabei ist, dass ich es vor der Haustüre habe. Wieviel unserer Mitmenschen Bekannte und Freunde fliegen für ein paar Tage um die halbe Welt?

Habt ihr schon mal in eurer Nähe in eurer Stadt umgeschaut was es dort für Angebote gibt?

In diesem Sinne eine gute Woche

Tue Gutes

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

zurückblickend auf die Woche hat sich einiges getan. Nicht nur dass ich heute früh eine neue Bestmarke im Laufen mit 12km in 1h12min für mich gesetzt habe. Bin darauf sehr stolz was meine Fitness anbelangt. Hatte ich doch zu Beginn meiner sportlichen Aktivitäten nach 200 Metern schon keine Puste mehr😂.

Nun ja der Olivenölabend mit dem Weinimporteur entwickelt sich gut. Wir sind uns einig geworden über die Art der Zusammenarbeit. Da freue ich mich richtig auf die Zusammenarbeit.

Zur Überschrift des heutigen Blogs ein paar Worte. Wie (fast) jeden Abend saß ich an meinem Rechner als eine Email zu einer Anfrage zur Unterstützung einer Tombola für einen Kindergarten (gar nicht in meiner näheren Umgebung) eingegangen ist. Die Anfrage des Elternbeirates war so toll formuliert dass ich mich dem nicht verschliessen konnte. Nun freut sich der Elternbeirat über einige tolle Tombolageschenke und ich habe auch ein sehr gutes Gefühl.

In diesem Sinne tut was gutes

Frühlingsboten

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel.de,

eine Woche ist sehr schnell vorbei. Die Zeit am Wochenende an denen ich die paar Zeilen schreibe lasse ich die vergangenen Tage imm Revue passieren. Es ist ein guter Moment über die letzten Tage nachzudenken. Ich hätte nicht gedacht dass mir das einmal gut tut!

Nun was war die Woche. Eine weitere Generalversammlung des Oberkircher Bauernmarktes stand auf dem Programm. Aufregendes gab es nichts. Aber es muss gemacht werden. Rückblick auf das vergangene Jahr. Sich die eine oder andere Gegebenheit wieder ins Gedächtnis rufen. Gar nicht verkehrt.

Aufregendes gab es bei mir – ich hatte eine Olivenölverkostung mit einem größeren Weinhändler. Es war ein mit interessanten Themen bespickter Abend. Der so wie es sich für mich nun darstellt ein erfolgreicher Abend war. Ich konnte mit meinen Olivenölen sehr gut überzeugen. Er hat grösser Interesse signalisiert.

Nun die Tage an denen es sonniger ,wärmer wird werden zahlreicher. Ich habe deshalb heute die Gunst der Stunde genutzt und verschiedene Kräuter gesät. Daruter waren auch ein paar Samen Habanero. Bis in etwa 4 Wochen werden die ersten Keimlinge kommen. Darauf freue ich mich. Dann gibt es wieder feines Essen mit frischen Kräutern.

Nachtrag zum kurztrip Paris

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangenes Wochenende nahm ich mit meiner Partnerin eine Auszeit in Paris. Mit dem TGV von Straßburg nach Paris in weniger als 2h einfach Klasse und so einfach.
Mitten in der City ausgestiegen – ich war begeistert. Klasse die Stadt hat mich in ihren Bann genommen. Wir gingen schnell ins Hotel um unsere Koffer abzugeben und unser Zimmer inspizieren. Danach stand Stadtbummel an.
Doch dann war ich ziemlich erstaunt und es stimmte mich auch nachdenklich. Überall bewaffnete Polizei, Absperrungen,  Überwachungskameras, Sicherheitskräfte an jedem Eingang, Leibesvisitationen, Taschenkontrollen – das ganze Programm.
Auf der einen Seite vermittelte es etwas Sicherheit auf der anderen Seite war es doch ein beklemmendes Gefühl sich hier „frei“ zu bewegen und die Schönheiten, die Bauwerke der Stadt zu genießen.

Wie seht ihr das ?

#ibcoco #1aOlivenoel