Status of #ibcoco – news & rumours

At the end of May we had the idea with this Iron Blogger thing (We = Adedayo, Christine, David and me)

Eight weeks later, we are nine iron bloggers! We are from Nigeria, Kenya, Uganda, Germany, and France. We created 66 blog posts with a wide variety of topics. Only once Adedayo wasn’t able to blog, so she contributed our first good deed 🙂

I noticed, that some people did not understand that they just need to write their own blog. The rest – the  aggregation of all those blog feeds and conneceted social media distribution, works automatically:

Every blog post

The Twitter account @ibcoco1 

  • will follow all of our iron bloggers
  • will add all iron bloggers to a Twitter list
  • At the moment it’s a bot and I have the user credentials
  • it could (and will) be used to re-tweet something important (like the upcoming JoomlaDay in Kenya).
  • don’t forget to follow 😉

The Facebook page

  • will be administrated by the “Founders” (Adedayo, Christine, David and me) 
  • If you have any idea how we can better promote this project via a Facebook page – you are more than welcome to comment (or blog about as iron blogger)
  • don’t forget to like 😉

Interesting things happen

  • David Wampamba created our logo and a WordPress plugin to show the good deed posts in the sidebar of our website (Elegant Category Posts). The source code of the plugin is available for free at Github (https://github.com/awebdesigner/ecat-posts).
  • He is is running a website called http://youinspireyou.com which wants to make the world a better place
  • David Opati Aswani is organising the Joomladay in Kenya (and should write about 🙂http://joomladay.or.ke
  • I’ll use the Elegant Category Posts to create a News section on our website. If something happens that is interesting for all iron bloggers and their audience, tag your post with ibcoco-news and they will appear in the News section of our website ironblogger.cocoate.com.
  • So far, we are seven men and only two women. To make it short, we need to overcome the gender gap ;-).  And of course we are open to anything different than men and women that is able to write a blog 🙂

To participate, read the rules and contact us.

You are welcome!

ART Fabrik, seafolly.ch & Blogging

Nachdem der eine oder andere sicherlich schon mitbekommen hat, das wir jetzt auch irgendwas mit Kunst machen, hier mal ein wenig mehr Übersicht über laufende Projekte 🙂

ART Fabrik

In unserem cocoate Büro (32, Rue du Pla, 11510 Fitou) haben wir vom 1.7. – 31.8 eine Kunstgalerie eröffnet. Wir, das sind Christine Graf, Susan + Christian Cantau sowie Harry + Miranda Tilley und natürlich ich. Miranda und ich sind keine Künstler, helfen aber mit, wo wir können. Harry und seine Schwestern machen Schmuck, Susan malt, Christian erstellt Lampen und Gegenstände aus Metall. Hier ein Foto vom Abend als die Idee entstanden ist (13. Juni 2016).

ART Fabrik - Idea

Wir haben dann noch in einer Blitzaktion das Büro renoviert.

ART Fabrik

Die Eröffnung verlief sehr “authentisch”, die Künstler waren doch etwas nervös 🙂

The official opening speech done by four very excited artists

Auf der Vernissage hatten wir jedenfalls “full house”, eine Künstler Association aus Toulouse möchte bei uns austellen, am 21.7. gibt es eine Sonderschau von Skulpturen aus dem “Atelier” in La Palme und Mr. Stanley spielte während der Eröffnung auf seiner Mandoline.

Inauguration/Opening

ART Fabrik

Wir wollen die ART Fabrik zunächst zwei Monate ausprobieren und daher haben wir noch keine Website erstellt, sondern zunächst “nur” eine Facebook Page (bitte bei der Gelegenheit gleich mal liken 🙂 ).  Alle Links und Kontaktdaten der Künstler gibt es auf cocoate.com/artfabrik.

Was mir besonders gut gefällt: Tine hat ein Bild gemalt, wie ich die Zahlen von 0-9 sehe. Die Geschichte dazu gibt es in ihrem Blog (Numbers in Colours). Vom Bild gibt es noch kein Foto (ich gehe gleich mal runter und mache eins).

Mehr Bilder von den Vorbereitungen und der Eröffnung gibt es auf Flickr https://www.flickr.com/photos/hagengraf/albums/72157669860474896

Hinweis: Falls du Künstler bist und in Südfrankreich etwas ausstellen (und verkaufen) willst, nur zu :). Wir könnten uns den Raum auch als Mischung aus Galerie und tempörärem Atelier ab September vorstellen. Sprich’ uns einfach an.

Link: https://cocoate.com/artfabrik
Hashtag: #artfabrik

seafolly.ch

Die Website seafolly.ch ist im Laufe meiner Tätigkeit als Blogger für die Firma Novatrend entstanden (blog.novatrend.ch). Sie ist in Drupal 8 erstellt und ich beschreibe alle Schritte, wie ich sie erstellt habe im Novatrend Blog. Thematisch ist die Seite ein Art Kunstarchiv. Jürgen hatte die Idee dazu.

Idee: Viele Leute erstellen etwas und oft wird es vergessen. Auf seafolly.ch kann sich jeder ein Konto anlegen und seine Werke dokumentieren.

In den letzten Monaten lag seafolly.ch etwas brach, da ich über andere Themen geschrieben habe, aber in Kombination mit der ART Fabrik will ich mal sehen, wie sich das weiterentwickelt.

Hinweis: Falls du da mitmachen willst, nur zu. Wir sind natürlich offen für alle Ideen und Weiterentwicklungen

Link: https://seafolly.ch
Hashtag: #seafolly

Blogging

Auch wenn es für viele Menschen bereits “altmodisch” ist, bloggen ist wichtig. Hierzu habe ich einen Artikel im Novatrend Blog geschrieben.
Den werde ich noch auf English übersetzen und hier posten

Link: Starte (d)ein Blog – heute!

Ironblogger

Weil bloggen wichtig ist, habe ich ein IronBlogger Projekt ins Leben gerufen. Auch hierzu gibt es einen Artikel im Novatrend Blog Viel Zeit, viele Themen und Iron Blogging.

Aufruf: Blogge einmal die Woche mit uns. Momentan kommen die Blogger aus Kenya, Uganda, Nigeria, Frankreich und Deutschland. Die meisten bloggen auf Englisch, die Deutschen meist auf deutsch 🙂 Ich mache so eine Mischung. Das ganze ist übrigens für einen guten Zweck.

Link: https://ironblogger.cocoate.com
Hashtag: #ibcoco

Und meine Kunst?

Ich mache mir ja seit Anfang 2015 auch Gedanken über die Kunst und es sind sogar schon ein paar Sachen dabei herausgekommen (MaxiLamps, Hello Art und die Moulage dazu). MaxiLamps habe ich in der ART Fabrik in einer kleinen Nische untergebracht und es blinkt fröhlich vor sich hin.

ART Fabrik MaxiLamps
ART Fabrik MaxiLamps