Hilfe, ein Geschenk

Ein alljährlicher Dialog: A: Wir haben ja bald beide Geburtstag. Wollen wir da was Schönes machen? B: Ja, wir könnten lecker essen gehen, ins ….? A: Ja, gerne. Aber wir schenken uns nichts, oder? B: Hmm, mal sehen. A: Ich hab ja alles, du mußt mir nichts schenken. B: Ich weiß, dass ich dir nichts ...

The post Hilfe, ein Geschenk appeared first on Christine Graf.

Von Zuwendungen und Erwartungen

Wir alle brauchen Aufmerksamkeit, Zuwendung und Liebe, es ist ein Grundbedürfnis des Menschen. So weit so gut, so einleuchtend. Jedoch ist die Art, wie uns Zuwendung widerfährt entscheidend dafür, wie wir Beziehungen zu anderen Menschen gestalten. Es ist ein hochkomplexes Geflecht von moralischen Verpflichtungen, Bedingungen, Erwartungen und Emotionen. Zuwendung ist für unser Wohlbefinden so notwendig, ...

The post Von Zuwendungen und Erwartungen appeared first on Christine Graf.

A lost world

Currently, we are renovating an old house for, and partly with, our daughter and her husband. It’s hard work and sometimes, I am so tired after a day, that only a warm bath or, if the weather allows it, laying on the beach brings me back to life. After all these years in management positions, ...

The post A lost world appeared first on Christine Graf.

Familiengeschichten

Vergangene Woche war ich auf Reisen, für ein paar Tage war ich in der Stadt in der ich aufgewachsen bin. Ich habe meinen Vater besucht und zwei Tage, nahezu ununterbrochen, mit ihm über sein Leben, seine Lebensgeschichte und die seiner/unserer Familie gesprochen. Unsere Familiengeschichte ist beeinflußt durch dramatische Ereignisse, eine Geschichte verpaßter und nicht vorhandener ...

The post Familiengeschichten appeared first on Christine Graf.

Kunst & Kommerz

Wie vermutlich jeder Künstler, möchte ich meine Arbeiten nicht nur zeigen, sondern auch verkaufen. Das klappt ganz gut über Ausstellungen, also offline, und manchmal eben auch online. Zu Beginn meiner Künstlerkarriere hatte ich hier einen Shop (woocommerce) integriert. Das stellte sich als ein wenig überdimensioniert heraus. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die meisten Menschen ...

The post Kunst & Kommerz appeared first on Christine Graf.

Random Order

For this painting I left a bit my usual way of mixing natural pigments with different media to create in-depth nuances of one or two colours. Here I just used gesso and mixed it with ash and metallic silver paint. This melange resulted into something very organic, with wonderful, random structures and colours. To me, ...

The post Random Order appeared first on Christine Graf.

Steadiness

Making that painting was a real struggle for me, on the one hand technically and on the other hand emotionally. I used different blue pigments in different solvents which still reacted with each other long time after I decided the painting is ready, but not in the desired way. The components changed colours and structures ...

The post Steadiness appeared first on Christine Graf.

Ochres from Roussillon

There are places in this world, I have to go there again and again and so I went last Friday. Roussillon, more precisely, the Conservatoire des ocres et de la couleur is such a place. Here I learned all the old techniques of wall plastering, here I always buy pigments and tools for my paintings ...

The post Ochres from Roussillon appeared first on Christine Graf.

Vom Kampf im Leben und wie man sein soll

Wir alle wachsen auf begleitet von elterlichen Ratschlägen, die die Ängste, Sehnsüchte und Wünsche unserer Eltern ausdrücken, wie wir sein sollen. Und natürlich unterwerfen wir uns diesen Wünschen, passen uns an, um von unseren Eltern geliebt und anerkannt zu werden. Solche Einschärfungen und Zuschreibungen wirken einschränkend auf das freie Verhalten eines Kindes. Unbewußt entscheiden wir ...

The post Vom Kampf im Leben und wie man sein soll appeared first on Christine Graf.

Da brauchste Nerven wie Drahtseile

Die letzte Woche war vollgepackt mit so vielen unterschiedlichen Arbeiten, Tüdel und organisatorischem Kram, dass ich am Freitagabend nicht das Gefühl hatte irgendetwas wirklich geschafft zu haben. In solchen Momenten fällt es mir schwer freundlich zu sein. Die teilweise völlige Abwesenheit von Kundenorientierung in hiesigen Baumärkten wirkt da eher wie ein Katalysator für meine zunehmende ...

The post Da brauchste Nerven wie Drahtseile appeared first on Christine Graf.